Widmer Sport Import
Peltonen Ski | Rex Wachs | Rex Langlaufstöcke | Schliffe und Strukturen

SCHLIFFE UND STRUKTUREN FÜR SKATING UIND KLASSISCH

Warum Schleifen und Strukturieren?

Ein neuer Skibelag, der von Werk auf geschliffen ist, liegt zwar meistens exakt plan auf. Aber allenfalls hat er nicht die richtige Struktur für die Bedingungen bei dem der Ski gelaufen wird. Und mit der Zeit, durch den Gebrauch, rundet er sich zu den Seiten hin ab und auch die Struktur geht etwas verloren.

Um wieder in einen optimalen und geraden Grundzustand zurück zu kommen, ist die erste und beste Massnahme das Schleifen der Skis - Skating und Klassisch. Damit schaffen wir die wichtige Voraussetzung für sämtliche folgenden Strukturschliffe. Diese Strukturen verändern und individualisieren dann die Oberfläche des Belags für die jeweilige Schneebeschaffenheit.

Wird ein Belag so aufgebaut: Plan-Schleifen + Belags-Struktur + Wachsen, entsteht eine optimierte Kontaktfläche zum Schnee ohne dem unerwünschtem Ansaugeffekt. Dieses Verfahren schafft ein Optimum an Gleiteigenschaft und macht somit einen schnellen Ski.

Schleif- und Strukturservice

Beim Schleif- und Strukturservice wird der Belag in drei Schritten präpariert: Planschleifen, Belagsstruktur, Wachsen. Das ist die Grundlage für einen schnellen Ski!


Schleifservice von Widmer Sport Import auf neusten Top-Präzisionsschleifmaschine

Um einen Skibelag mit sehr geringer und optimaler Reibung zwischen Schnee und Ski zu erreichen, wird mit unserer Top-Präzisionsschleifmaschine eine entsprechende Struktur in die Belagsoberfläche geschliffen.


Wir unterscheiden beim Schleifservice unter:

  • Schleifen und präparieren von neuen Skis
  • Rennservice: Renn-Schliffe und Belagsstrukturen
  • Auffrischung von gebrauchten Nordic-Skis (aus Alt mach Neu)
  • Beratung über optimale Gleiteigenschaften bei unterschiedlichen Schnee- und Temperaturverhältnissen

Dabei verwenden wir folgende Schliffe:

  • 20er Schliff: - 8 bis - 20 Grad
  • 25er Schliff: - 18 bis 0 Grad
  • 28er Schliff: - 8 bis 0 Grad
  • 32er Schliff: Ideal bei feuchten Verhältnissen im Plus- und Minusbereich
  • 40er Schliff: für Nass-Schnee

 

Schneebeschaffenheit und Struktur (Strukturgerät)

Man unterscheidet zwischen:

  • feinen (neuer, feinkörniger und älterer Schnee, 0 Grad und kälter ab -7 Grad)
  • mittleren (älterer und feinkörniger Schnee +2 bis -6 Grad)
  • groben Strukturen (grobkörniger und nasser Schnee, +0 bis +10 Grad).

 

Hier differenziert man zwischen Linearer Struktur (feiner, kalter Schnee), Kreuzstruktur (grobkörniger Schnee bei mittlerer und hoher Feuchtigkeit) und versetzter Struktur